Historie

Metallbau-Tradition aus mehr als 200 Jahren

Was einst als kleine Schmiede in Recke-Steinbeck begann, hat sich im Lauf der Jahrhunderte zu einem modernen Metallbau-Fachbetrieb entwickelt.

Eine Handwerkstradition, die wir als Ausbildungsbetrieb auch heute weiter fortschreiben – mit Erfahrung und Know-how aus mehr als zweihundert Jahren ebenso wie mit Innovationskraft, Kreativität und modernster Technik.

Wofür wir stehen
Zahlreiche Kunden in der Region Osnabrück, Ibbenbüren und Rheine verlassen sich auf die exzellente handwerkliche Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen – und auf die umfassende, individuelle Beratung, mit der wir jedes Projekt von der Planung bis zur schlussendlichen Montage begleiten.

Darüber hinaus sind wir der festen Überzeugung, dass offene Kommunikation der Schlüssel zu anhaltender Kundenzufriedenheit ist. Aus diesem Grund steht Weweler-Börjes für transparente Kostenkalkulation, für Festpreisgarantie, pünktliche Lieferung und termingerechte Montage.

Handwerksqualität aus Überzeugung – Generation um Generation.
Die Weweler-Börjes GmbH blickt auf zwei Jahrhunderte des soliden Wachstums zurück. Das Fundament dieser Entwicklung? Hervorragend ausgebildete Fachkräfte, die traditionelles Handwerk mit modernster Technik zu verknüpfen wissen. Diesen Kurs wollen wir auch weiterhin halten. Daher bilden wir in unserem Betrieb in Recke junge Metallbauer und Metallbauerinnen in der Fachrichtung Konstruktionstechnik aus.

case

1810

Um 1810 wird die „Werkstatt am Berge“ gegründet, die sich im Verlauf der folgenden Jahrzehnte als Schmiede in Recke-Steinbeck etabliert.


case

1905

Josef Weweler übernimmt die Bergschmiede und begründet damit eine Handwerkstradition, die in der Familie weitergetragen wird.

case

1940

Alfons Weweler tritt in die Fußstapfen seines Vaters und übernimmt die Bergschmiede.

case

1963

August Börjes übernimmt das Unternehmen und eröffnet es als Bauschlosserei und Metallbaubetrieb Am Berge 48 in Recke-Steinbeck neu.

case

1993

Die Metallbau Weweler-Börjes GmbH expandiert und benötigt einen Neubau: Das Unternehmen zieht auf das neue Werksgelände am Wiesengrund 28 in Recke-Steinbeck um.

case

1997

Reinhard und Stefan Börjes übernehmen gemeinsam die Führung des Familienunternehmens.

case

2002

Auf dem Werksgelände wird ein Ausstellungsraum gebaut, in dem die Metallbau Weweler-Börjes GmbH seither ihre umfangreiche Produktpalette präsentiert.

case

2008

Um Raum für die solide Entwicklung des Unternehmens zu schaffen, wird die Halle auf dem Werksgelände in Recke -Steinbeck erweitert.

case

2012

August Börjes erhält den Goldenen Meisterbrief. Außerdem veranstaltet die Metallbau Weweler-Börjes GmbH in diesem Jahr ein Lehrlingstreffen.

case

2020

Auch in diesem Jahr schreibt die Metallbau Weweler-Börjes GmbH ihre Erfolgsgeschichte fort – und baut erneut ihre Halle aus, um Raum für neues Equipment, neue Mitarbeiter und neue Projekte zu schaffen.

Ihr Projekt in guten Händen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.